Wie man Wanderfotografie mit LucidPix beherrscht

Mann, der eine gelbe Jacke trägt, die ein Foto der Natur beim Wandern und beim Beherrschen der Wanderfotografie macht.

Da Unternehmen, Restaurants und andere Einrichtungen langsam mit strengen Richtlinien zur sozialen Distanzierung wiedereröffnet werden, heißen die meisten öffentlichen Wanderwege und State Parks die Gäste weiterhin willkommen, nachdem sie während der gesamten Quarantäne geöffnet geblieben sind. Wandern, sei es zum Spaß oder zum Sport, ist eine perfekte Möglichkeit, die Beine zu vertreten und sich wieder mit der Außenwelt zu verbinden, nachdem Sie wochenlang zu Hause eingesperrt waren. Und wie könnte man sich besser an Ihre Rückkehr nach außen erinnern, als sie mit dem perfekten Foto festzuhalten? In diesem Blog-Beitrag diskutieren wir einige wichtige Tipps zur Beherrschung der Wanderfotografie mit LucidPix 3D-Fotos.

Tipp 1: Machen Sie Wanderfotos im Morgen- oder Abendlicht

Wenn Sie früh morgens vor Sonnenaufgang oder kurz vor Sonnenuntergang abends auf den Trail treffen, können Sie Ihre Fotos mit „Golden Hour“ -Beleuchtung aufnehmen. Das goldene Stundenlicht lässt Ihre Fotos wärmer und einladender erscheinen, indem es ein sanftes Leuchten ohne starke Schatten auf Ihre Fotos wirft und so einen schönen Kontrast und eine schöne Dimension erzeugt. Dies sind besonders wichtige Funktionen beim Erstellen eines 3D-Fotos. Ein weiterer Vorteil des Schießens im Morgen- oder Abendlicht ist, dass in diesen Zeiten normalerweise weniger Wanderer unterwegs sind. Auf diese Weise haben Sie die Freiheit, so viele Fotos zu machen, wie Sie möchten, ohne Menschenmassen.

Tipp 2: Vermeiden Sie es, die Hintergründe Ihrer Wanderfotos abzulenken

Auf Ihren Wanderfotos kann Ihr Motiv leicht verloren gehen, wenn Ihr Hintergrund zu beschäftigt ist. Suchen Sie einen einfarbigen Hintergrund oder lassen Sie Ihr Motiv leuchtende Farben tragen, damit Ihr Motiv auf dem Foto herausspringt. Sie können Ihr Motiv auch in Farben bringen, die Ihren Hintergrund ergänzen. Wenn Sie beispielsweise entlang der Küste wandern, lassen Sie Ihr Motiv orange tragen, und wenn Sie durch einen immergrünen Wald wandern, lassen Sie Ihr Motiv rot tragen. Dies schafft zusätzliche Tiefe in Ihren 3D-Fotos und unterscheidet Ihren Hintergrund klar von Ihrem Vordergrund.

Tipp 3: Ändern Sie Ihre Perspektive für Wanderfotografie

Erstellen Sie neue Perspektiven in Ihren Fotos, indem Sie die Winkel in Ihren Fotos ändern. Anstatt Fotos auf normaler Augenhöhe aufzunehmen, sollten Sie sich auf den Boden stellen und Ihre Kamera nach oben richten, um eine völlig neue Sichtweise zu erhalten. Dies ist sehr effektiv bei großen Motiven wie Nadelbäumen. Es gibt verschiedene Blickwinkel und Perspektiven, aus denen Sie aufnehmen können, um Ihren 3D-Fotos zusätzliche Tiefe zu verleihen. Verwenden Sie dieses Foto als Inspiration!

Tipp 4: Wählen Sie zum Fotografieren Trails mit bemerkenswerten Funktionen

Der beste Weg, um Ihre Wanderung zu genießen und tolle Fotos zu machen, ist das Wandern auf einem Pfad mit interessanten Eigenschaften. Wählen Sie einen Pfad, der zu einem abgelegenen Wasserfall führt, auf dem Weg hohe Redwood-Bäume aufweist oder an einem malerischen Aussichtspunkt endet. Wenn Sie in der San Francisco Bay Area ansässig sind, besuchen Sie unsere Tick ​​Tack Unten finden Sie einige unserer beliebtesten Wanderwege in der Bay Area!

Laden Sie LucidPix für Android herunter or Für iPhone herunterladen und stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Fotos auf den LucidPix-Facebook-Seiten teilen, damit Sie in der Gruppe vorgestellt werden können! Sie können sie teilen Das Beste aus LucidPix 3D-Fotos, LucidPix 3D-Fotos auf Facebookoder zu einer anderen 3D-Facebook-Gruppenseite!

Laden Sie LucidPix herunter